Bücherflohmarkt

Bücherflohmarkt

Am Donnerstag, dem 26. April fand an der Hofäckerschule im Rahmen des Lesemonats ein Bücherflohmarkt statt.

Lehrerin Frau Grohnberg regte zu diesem tollen und zum Lesen motivierenden Ereignis an.
Alle Schülerinnen und Schüler der Hofäckerschule hatten die Möglichkeit von zu Hause mitgebrachte Bücher zu verkaufen. Der Preis musste daheim festgelegt werden und zwischen 50 Cent und 3 Euro betragen. Nach der sehr guten Vorarbeit und Organisation ging es dann endlich los.

     

Auf Picknickdecken legten immer drei Schüler gemeinsam ihre Bücher aus. Es wurden Bücher verkauft und gleichzeitig Bücher gekauft.
„Das lese ich gleich in der Mittagspause.“ – „Dieses Buch benutze ich für meine nächste Buchpräsentation.“ – „Das wird bestimmt mein neues Lieblingsbuch.“ So klang es von allen Seiten. Auch einige Lehrer kauften kräftig ein, um ihre Leseecke auf den neusten Stand zu bringen. Und ganz nebenbei wurden auch die mathematischen Kenntnisse beim Zusammenzählen und Geldwechseln erprobt.

Der erste Bücherflohmarkt an der Hofäckerschule war ein voller Erfolg. Als Viertklässler gefragt wurden, ob wieder solch ein Flohmarkt, wenn auch ohne sie, stattfinden solle, da kam die Gegenfrage: „Warum jetzt erst, warum nicht schon früher?!“

Damit ist klar, das wird nicht der letzte Flohmarkt dieser Art in Sersheim gewesen sein.