Gelungener DRK-„Erste-Hilfe-Kurs“ am 08. Februar 2020 an der Hofäckerschule

Aufgrund der regelmäßig großen Nachfrage findet inzwischen turnusmäßig alle 2 Jahre in der Hofäckerschule ein Rot-Kreuz-Lehrgang „Erste-Hilfe-Kurs für Kinder“ für unsere Dritt- und Viertklässler statt.

Auch am Samstag, den 08. Februar erklärte sich das Deutsche Rote Kreuz wieder bereit, am  Samstagmorgen für die Kinder der Hofäckerschule Sersheim diesen Lehrgang anzubieten.

So trafen sich wieder über 50 begeisterte Kinder der Klassen 3 und 4 sowie interessierte Eltern in der Mensa der Schule. Durchgeführt wurde der lehrreiche Vormittag von den Ortsvereinen Sachsenheim und Sersheim unter Leitung von Frau Birgit Schelling.

Nach einführenden Worten des Schulleiters Herrn Werner Wöhr ging es gleich los. Gemeinsam wurden wesentliche Elemente der 1. Hilfe im Plenum besprochen. Dabei kam vor allem der richtige Notruf und die dazu gehörenden wesentlichen Informationen für die Rettungsleitstelle zur Sprache.

Im Anschluss wurden die Kinder in verschiedene Gruppen aufgeteilt und erarbeiteten in unterschiedlichen Räumen unter fachkundiger Anleitung wesentliche Erste-Hilfe-Maßnahmen. So erlernten die Kinder die stabile Seitenlage, die Schocklage, unterschiedlichste Verbandstechniken sowie die Durchführung einer lebensrettenden Herz-Druck-Massage. Mit großer Begeisterung verbanden sich die Kinder gegenseitig und die gute Laune bewies, dass all die Verbände an Kopf und Gliedmaßen glücklicherweise nur der Übung dienten.

Gegen 11:30 Uhr trafen sich dann alle wieder in der Mensa, wo sie vom Team des Deutschen Roten Kreuzes sowie der Lehrerin Frau Gauf ins Wochenende verabschiedet wurden.

 

Die Hofäckerschule Sersheim möchte sich auch in diesem Jahr wieder ganz herzlich bei allen beteiligten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Deutschen Roten Kreuzes für ihr ehrenamtliches Engagement sowie bei den Kinder und Eltern für ihre interessierte Teilnahme bedanken. Selbstverständlich wünscht sich niemand, im Alltag einmal in einen Notfall verwickelt zu werden, gut gerüstet sind unsere Schülerinnen und Schüler nun aber Dank der Hilfe des Roten Kreuzes in jedem Fall.